Philosophie

Terroir – unsere Weine sind Weine mit klarer Herkunft

P3170316Ein Wein wird geprägt von der Landschaft, in der er zuhause ist, von dem Boden, auf dem er wächst, von dem Klima, in dem er gedeiht und von dem Winzer, der ihn macht. Auf das Klima habe ich keinen Einfluss, aber da, wo ich etwas bewirken kann, tue ich es mit Bedacht und Feingefühl. Alles muss in Harmonie sein. Die Natur soll den Wein prägen, sanft unterstützt von meiner Arbeit. Deshalb schmecken unsere Weine so, wie sie schmecken sollen: nach dem Boden, dem Klima und der Rebsorte. Dieses perfekte Zusammenspiel nennen manche Winzer und Weinkenner „Terroir“. Für mich ist es einfach ein guter, typischer Rheinhessenwein.

Die Weinrebe – eine Kulturpflanze, die Respekt verdient

Wein ist ein Naturprodukt und die Weinrebe eine Kulturpflanze. Diesen Voraussetzungen begegne ich mit viel Respekt. Ich unterstütze die Natur nur da, wo es nötig ist, lerne aus meiner Arbeit und wende Bewährtes wieder an.

Meine Reben wachsen in einer der sonnenreichsten Regionen Deutschlands. Deshalb entblättere ich nur dann, wenn es wirklich sinnvoll ist. Der Habitus – das Verhältnis zwischen Laubwand und Traube – muss stimmen. Denn Sonne und Schatten sorgen gleichermaßen für das natürliche Reifen der Trauben und die Entwicklung der typischen Aromen.

P3170268In unseren Weinlagen haben wir hervorragende, mineralstoffreiche Böden. Diese Mineralien halte ich in Balance. Damit der Boden den Trauben alle wichtigen Nährstoffe und einen charakteristischen Geschmack geben kann.

Meine Arbeit im Weinberg hat immer ein Ziel: gesundes Lesegut. Denn nur daraus kann ich Qualitätsweine machen, die Ihnen schmecken.

Heimische Reben – was hier zuhause ist, gedeiht besser

Vielleicht bin ich da etwas altmodisch, wenn ich beim Wein nicht jeden Trend mitmache. Wie ein Mensch so brauchen auch Weinreben ihr Zuhause, hier fühlen sie sich am wohlsten und können sich am besten entwickeln. Deshalb bekommen Sie bei mir ausschließlich klassische Rheinhessen-Weine: einen Silvaner, der schmeckt, wie er schmecken soll. Einen Portugieser, der stolz auf seine Herkunft ist. Einen Riesling, der die Landschaft in sich trägt. Jeder Schluck ist ein Stück Heimat.